Risikomanagement

Der Risikobegriff ist schon seit vielen Jahren in den Teilsystemen Qualität, Umwelt und Sicherheit verankert. Allerdings singulär und auf Vorbeugemaßnahmen des jeweiligen Fokus beschränkt. Modernes Risikomanagement befasst sich heute mit den Aspekten Umweltereignisse, Naturkatastrophen, Unfall mit Gefahrengut, Gewaltakten, Produktrückrufen, IT-Zusammenbrüchen, IT-Security, technischen Störungen, rechtlichen Problemen, Ausfall von Schlüsselpersonen und auch Fehlleistungen der Organisation.

Es geht darum die organisationsrelevanten Risiken zu erkennen, die Eintrittswahrscheinlichkeit zu schätzen und geeignete Gegenstrategien festzulegen. Nach wie vor ist die Präventivmaßnahme - wir tun das Beste, dass das Risiko erst gar nicht eintritt, der zentrale Ansatzpunkt.         Mehr dazu>